Beschreibung

Zur Reinigung von Analysesieben im Ultraschallbad; Edelstahl

Während des Ultraschallbetriebs darf nichts auf den Wannenboden gelegt werden, da es zu einem Abrieb zwischen dem Beschallungsgut und der Ultraschall-Schwingwanne kommen kann. Es wird daher der Einsatz eines passenden Korbes zur Aufnahme des Beschallungsgutes empfohlen. Die BANDELIN-Körbe sind so konstruiert, dass sich das Beschallungsgut stets im optimalen Bereich des Kavitationsfeldes (1-2 cm vom Boden entfernt) in der Schwingwanne befindet. Mithilfe eines Korbes kann das Beschallungsgut außerdem komfortabel im Gerät platziert und nach dem Betrieb z. B. zur Spülung entnommen werden, ohne dass der Anwender mit der Beschallungsflüssigkeit in der Schwingwanne in Kontakt kommt.

Produktinformationen zum Download
Datenblatt
Gebrauchsanweisung
Prospekt