Beschreibung

Der BANDELIN-Rohrreaktor ermöglicht die Durchflussbehandlung von hohen Volumenströmen in der Verfahrenstechnik und wird außerdem in der Drahtreinigung eingesetzt. Die Schwingssysteme sind von außen am Reaktorrohr montiert, wodurch auf Einbauten innerhalb des Reaktorrohres verzichtet werden kann. Der Rohrreaktor ist daher besonders unempfindlich gegen Verstopfungen bei der Beschallung von feststoffhaltigen Substraten.

Die Haupteinsatzfelder des BANDELIN-Rohrreaktors sind:

– Ultraschall-Intensivbehandlung von faden- und bandförmigen Produkten
– Unterstützung industrieller und biotechnologischer Prozesse beim Reinigen, Desintegrieren, Entgasen und Desagglomerieren
– Effiziente Abreinigung von Fetten, Ölen, Emulsionen und/oder Crackrückständen bei der Einzel- und Mehrdrahtreinigung
– CO2-Entgasung aus wässrigen Reaktanten
– Unterstützung der Desinfektion (Bakterienabtötung) bei der Wasser- und Abwasseraufbereitung
– Beschleunigung von Desintegration und/oder Abbau organischen Schadstoffmaterials bei der Aufbereitung von Klärschlämmen
– Desintegration von Biogassubstrat
– Unterstützung der Desinfektion von keim- und parasitenbelasteten Fischzucht-Kreislaufwässern
– Dispergieren von Feststoffen in Flüssigkeiten (Arzneimittelproduktion)

Für die Ultraschall-Behandlung von hohen Volumenströmen oder Substraten mit hohem Feststoffanteil wurde der 3-Zoll-Rohrreaktor entwickelt. Aufgrund der einzigartigen Bauform kann auf Einbauten oder eine Veränderung des Querschnitts im Reaktor verzichtet werden, wodurch der Rohrreaktor besonders unempfindlich gegen Verstopfungen ist. Der BANDELIN-Rohrreaktor wird vorrangig in Biogas-Anlagen zur Steigerung des Biogas-Ertrages durch die Zerkleinerung des Biogas-Substrates eingesetzt.

Produktinformationen zum Download
Datenblatt
Gebrauchsanweisung
Prospekt