Ultraschallreinigung in der KFZ-/Autowerkstatt

Vollständige Reinigung eines Vergasers mithilfe eines Ultraschallreinigungsgerätes SONOREX RK 100 H

Verrosteter Vergaser vor der Reinigung

Vorher: Verrosteter Vergaser vor der Reinigung

Sauberer Vergaser nach ca. 9 Minuten Beschallung im Ultraschallbad

Nachher: Sauberer Vergaser nach ca. 9 Minuten Beschallung im Ultraschallbad

Anwendungen für Ultraschall-Reinigungsgeräte

Mit der Ultraschallreinigung entfernen Sie Verunreinigungen von Bauteilen und Werkzeugen, bei der richtigen Anwendung, effektiv und ohne Rückstände. Die Hochleistungs-Ultraschallschwinger am Boden der Wanne erzeugen im Wasser intensive Kavitationsblasen welche den Schmutz vom zu reinigenden Teil mit hoher Energie ablösen. Dadurch ist die Ultraschallreinigung ideal für die Anwendung in der KFZ-Werkstatt, aber natürlich auch bei LKW und Motorrädern, geeignet. Die Kavitationsblasen entstehen dabei an sogenannten Kavitationskeimen, welche z.B. die Schmutzpartikel an der Oberfläche der eingelegten Teile darstellen.

SONOREX SUPER RK 100 H, Universalgerät für den Einsatz in der Autowerkstatt

632,32  inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten In den Warenkorb

Anleitung: So erzielen Sie das beste Reinigungsergebnis (am Beispiel Vergaser)

Die Vorbereitung und die Wahl des richtigen Reinigungsmittels / Präparates hängt vom Anwendungsfall ab, so zum Beispiel ob spezielle Verunreinigungen vorliegen oder zusätzliche Effekte wie etwa Rostschutz erzielt werden soll. In den meisten Fällen können Sie jedoch das Präparat Tickopur R 33 (Link) für ein sehr gutes Ergebnis ohne Gefahr für spezielle Materialien verwenden.

Für eine optimale Entfernung von Fetten, Ölen und den meisten anderen hartnäckigen Verschmutzungen hat sich eine Wassertemperatur von 50°C-60°C als sehr effektiv erwiesen. Sie können dazu die integrierte Heizung ihres Ultraschallreinigungsgerätes verwenden, etwa beim Sonorex RK 100 H (Link) oder das Wasser vorwärmen und dann in das Gerät geben.

Mischen Sie das Wasser im Ultraschallbad mit dem Präparat. Verwenden Sie hierzu die Angabe in der Packungsbeilage, typischerweise benötigen Sie etwa 50ml pro Liter Wasser für Tickopur R 33.

Legen Sie den zerlegten Vergaser oder andere Werkzeuge in den für Ihr Gerät vorgesehenen Drahtkorb, beispielsweise den Einsatzkorb K 3 C (Link). Legen Sie die Teile nicht einfach auf den Boden des Gerätes da dies zu Beschädigungen des Bodens durch die Ultraschallwellen führen kann.

Lassen Sie die Teile optional ungefähr fünf Minuten einweichen. Aktivieren Sie den Ultraschall zwischen zwei bis zehn Minuten je nach Verschmutzungsgrad. Spezielle Verschmutzungen oder Materialien erfordern eine längere / kürzere Beschallungsdauer, lesen Sie hierzu einfach die Anweisungen die dem Präparat beilagen.

Entfernen Sie den Korb aus dem Ultraschallbad und spülen Sie die Instrumente mit Frischwasser und lassen Sie sie danach trocknen. Sie können gerne vorsichtig Druckluft verwenden um überschüssige Feuchtigkeit zu entfernen. Fertig!

Vorteile der Ultraschallreinigung

Ultraschall erzeugt mikroskopisch kleine Bläschen, die bei ihrer Implosion den Schmutz selbst aus schwer zugänglichen Stellen schonend ablösen. Am Beispiel des Vergasers wird mit dieser schonenden Reinigungsmethode das Betriebsverhalten des Motors deutlich verbessert, Zeit und Kosten werden gespart.

Neben der Reinigung von Vergasern, kann das Ultraschallgerät in der Werkstatt auch für viele weitere Reinigungsanwendungen eingesetzt werden. Dazu gehört die Reinigung von Zündkerzen, Einspritzdüsen, Filtern, Armaturen, Schrauben, Werkzeug und viele mehr.

Für ein hohes Reinigungsaufkommen stehen Ultraschallbäder in verschiedenen Größen sowie umfangreiches Zubehör zur Verfügung.

Welches Ultraschallbad / Ultraschallreinigungsgerät wird benötigt?

Bei der Reinigung von Motoren, Werkzeug und ähnlichem kommt es vor allem darauf an, welche Größe die zu reinigenden Teile haben und wie stark diese verschmutzt sind. Bei unseren Kunden sehen wir, dass Geräte ab der Größe eines SONOREX SUPER RK 100 H gut geeignet sind. Diese Geräte können etwa Zündkerzen, FSI-Einspritzdüsen und zerlegte andere Teile gut reinigen. Ab der Größe eines SONOREX SUPER RK 510 H ist es oftmals auch möglich, nicht zerlegte Teile zu reinigen.

In der Autowerkstatt hat sich im allgemeinen der Einsatz der SONOREX SUPER-Baureihe bewährt. Der Unterschied zu den Geräten der SONOREX DIGITEC-Reihe besteht in den Bedienelementen: SUPER-Geräte haben klassische Drehgriffe während DIGITEC-Geräte Folientastaturen und eingebaute Features wie etwa die Schnellentgasung besitzen die im Umfeld einer typischen Werkstatt oft nicht benötigt werden.

Folgende Geräte könnten daher für Sie interessant sein:

Gutes Einsteigergerät

Viele Geräte mit Ablaufhahn

Für unzerlegte Teile geeignet

Für viele Kurbelwellen geeignet

Welches Zubehör wird benötigt?

Da das Reinigungsgut nicht auf den Boden der Wanne gelegt werden darf sollten Sie einen für Ihr Gerät passenden Korb bestellen. Sollte das Reinigungsgut auf den Boden kommen so führt das mit der Zeit durch die Kavitationsblasen zu einer Korrosion des Wannenbodens und das Gerät muss repariert werden. Über einen Korb lässt sich das einfach und kostengünstig verhindern.

Weiterhin gibt es für spezielle Anwendungen, wie etwa das Reinigen von Einspritzdüsen, spezielle Einsätze die dort eine einfache Reinigung ermöglichen.

Schließlich erwerben viele Kunden zusätzlich einen Deckel für ihr Gerät. Dieser Verhindert das Eintragen von weiterem Schmutz in das Ultraschallbad und senkt den Geräuschpegel des Ultraschalls in der unmittelbaren Umgebung.

Deckel für Geräte RK 510-Reihe

Korb für Geräte RK 510-Reihe